Bitte um eine Spende für das neue Bienenprojekt: Nachhaltiges Leben in der Grafschaft Bentheim

An mehreren Standorten sollen Honigbienen angesiedelt werden, die einen so wichtigen Beitrag für unsere Ernährung leisten. "Wir sehen uns als Einrichtung in der Verantwortung einen aktiven Beitrag für ein nachhaltigeres und faires Zusammenleben von Menschen und Natur zu leisten", betont Thomas Kolde. "Wir wollen unseren Beschäftigten und Mitarbeitern die Möglichkeit geben intensive Erfahrungen mit der Natur zu erleben. Neben dem Besuch der Honigbienen kann hautnah erlebt werden, wie Honig entsteht und welch wichtige Funktion die Biene in unserem aller Nahrungskreislauf einnimmt. Ohne Bienen gäbe es keine Obstbäume, aber genauso wenig Tomaten, Gurken oder Kürbisse", führt der Geschäftsführer weiter aus. In Zusammenarbeit mit Imkern aus der Mitarbeiterschaft der Lebenshilfe sollen mehrere Bienenkästen aufgestellt und professionell betreut werden sowie Nektarquellen erschaffen werden.

Dieses Anliegen ergänzt sich mit der Haussammlung von 2021, die für die Anschaffung von mehreren Gewächshäusern bestimmt war. Begonnen wird mit dem Wohnbereich am Mückenweg.

Helfen Sie mit und spenden Sie für das nachhaltige Leben von Menschen, Tieren und der Natur!

   

 

 

 

 

Nachhaltiges Leben in den Wohnbereichen

Bald wird der Bau des ersten Gewächshauses am Mückenweg starten und somit das Projekt der Haussammlung 2021 umgesetzt werden. Die Lebenshilfe möchte jedoch möglichst vielen Menschen mit Behinderung den Anbau von eigenem Gemüse und Obst sowie die Verarbeitung näherbringen. Deshalb werden weitere Gewächshäuser geplant.

"Als Einrichtungsträger sehen wir uns in der Verantwortung ein Wohnumfeld zu erschaffen, dass unseren Kunden eine nachhaltige und selbstständige Lebensführung ermöglicht", betont Thomas Kolde, Geschäftsführer der Lebenshilfe Grafschaft Bentheim. Menschen mit Behinderung erlangen hier ein grundlegendes Verständnis für den Anbau von Lebensmitteln und der Herstellung von Speisen. Selbstwirksam erfahren sie Wissen rund um Themen wie gesundes und regionales Essen, selbstständige Versorgung, Müllvermeidung und Essensplanung.

Die Lebenshilfe Grafschaft Bentheim benötigt Ihre Unterstützung für ein nachhaltiges Leben!

Das Projekt können Sie auch ab dem 1. März 2022 im H&M-Store in Nordhorn mit einer Sach- oder Geldspende unterstützen.

Helfen Sie mit!