Herzlich willkommen
im Bereich „Wohnen & Leben“!

Wohnen und Leben in Geborgenheit

Wir alle haben Bedürfnisse, Wünsche und Träume. Jeder von uns will ein sinnerfülltes Leben führen und selbst mitbestimmen, wie er/sie leben möchte. Es kostet viel Einsatz, wenn wir unser Leben mit Arbeit, Freizeit und Beziehungen in Zufriedenheit gestalten möchten.

Das gilt auch für Menschen mit einer Behinderung. Sie brauchen unsere Beratung, Unterstützung und Assistenz. Deshalb legen wir Wert auf verschiedene Wohngruppen, die unterschiedliche Bedürfnisse und Wünsche, aber auch unterschiedliche Fähigkeiten berücksichtigen. Bei uns können sie sich geborgen fühlen und die Hilfen bekommen, die sie benötigen um sich wohl zu fühlen:

• liebevolle Zuwendung
• tatkräftige Unterstützung und Förderung
• stärkende Anerkennung


Unsere stationären Wohngruppen

Für einen höheren Bedarf mit Nachwachen-Begleitung


Stationäre Betreute Pflege (Fachpflegeeinrichtung)

Menschen mit schweren und/oder komplexen Behinderungen bei hohem Pflegeaufwand betreuen wir rund um die Uhr in unserer Fachpflegeeinrichtung „Stationäre Betreute Pflege“ an der von-Behring-Straße 15 – 17. Hier halten wir 40 Pflegeplätze bereit.


Stationäre Wohngruppen mit Nachtwachen-Unterstützung

Unsere 12 stationären Wohngruppen weisen unterschiedliche Schwerpunkte auf: Es gibt Wohngruppen für jüngere Bewohner und Gruppen für ältere, Gruppen mit weniger Hilfebedarf und Gruppen mit mehr Hilfe, damit jeder bei uns seinen Platz finden kann, der Lebensqualität bietet und ein sinnerfülltes Leben ermöglicht.

• In der Blumenstraße 65 leben vier Gruppen mit jeweils zehn Bewohnerinnen und Bewohnern.
• Am Mückenweg 98 – 102 wohnen sechs Gruppen mit insgesamt 52 Bewohnerinnen und Bewohner.
• An der von-Behring-Straße 13 leben 20 Bewohnerinnen und Bewohner in zwei Gruppen.

Alle drei Standorte unterstützen ihre Bewohnerinnen und Bewohner beim Aufstehen und Bereitmachen für die Arbeit (Frühdienst). Auch nach dem Arbeitstag sind wir ab 15.45 Uhr (freitags ab 13.45 Uhr) wieder für die Bewohnerinnen und Bewohner da. In allen drei Standorten gibt es eine Nachtwache, sodass es rund um die Uhr einen Ansprechpartner gibt. Für Seniorinnen und Senioren halten wir eine unterstützende Tagesstruktur vor.


Für weniger Hilfebedarf ohne Nachtwachen-Begleitung – auf dem Weg zu einem eigenständigen Leben


Stationär Betreutes Wohnen

Für insgesamt 40 Personen bieten wir an drei unterschiedlichen dezentralen Standorten das Stationär Betreute Wohnen an.

• 14 Bewohnerinnen und Bewohner leben an der Niedersachsenstraße in 2er-Wohngemeinschaften und Paarwohnungen zusammen.
• Am Vennweg leben ebenfalls 14 Bewohnerinnen und Bewohner in 2er-Wohngemeinschaften, Paarwohnungen und Einzel-Apartments zusammen.
• Am Mückenweg leben 12 Bewohner in Wohngemeinschaften und Apartments.

An allen drei Standorten des Stationär Betreuten Wohnens leben Bewohnerinnen und Bewohner, die aufgrund ihrer Fähigkeiten und Motivation zeitlich weniger Personalbegleitung benötigen. Hier können sie so eigenständig wie möglich ihr Leben gestalten. Sie führen ihren Haushalt selbstständig und erhalten Hilfe, wenn es erforderlich ist. Mitarbeiter unterstützen bei allen Fragen und  Belangen des Lebens.


Die ambulante Wohnassistenz

Selbstbestimmt wohnen und leben

Für Kundinnen und Kunden im gesamten Kreisgebiet Grafschaft Bentheim, die in ihren eigenen Wohnungen leben, bieten wir Unterstützung, Beratung und Assistenz in vielen Lebenslagen. Dazu gehören Hausbesuche mit konkreten Hilfen zum selbstbestimmten Leben und zur Teilhabe an der Gemeinschaft, Hilfe bei der Wohnungssuche, Lebensfinanzierung, Hilfe bei Krisen und Konflikten, Hilfe bei der Haushaltsplanung und -führung, Angebote zur Freizeitgestaltung, wie gemeinsames Kochen nach Feierabend, sportliche Angebote und vieles mehr.

Unser Büro in der Rathausstraße ist werktäglich geöffnet. Rufen Sie uns an unter (05921) 3049388 oder kommen Sie einfach vorbei. Schon in unserer Empfangs Lounge treffen Sie von 15.00 bis 17.00 Uhr aufgeschlossene Menschen.


Kontakt zu uns

Berndine Jakobs, Bereichsleitung „Wohnen & Leben“
Telefon (05921) 8064-46
wohnheim@lebenshilfe-nordhorn.de

Alfred-Mozer-Str. 52, 48527 Nordhorn
Telefon (05921) 8064-45
Fax (05921) 8064-35